Hackfleischbällchen

Unternehmen

Hackfleischbällchen in Tomaten-Kapern-Sauce

Zutaten (für 4 Personen)

300 g Hackfleisch (Rind oder gemischt mit Schwein)
  Salz, Pfeffer
  Petersilie, frisch
  Senf
  Muskatnuss
1 Zwiebel
  Kreuzkümmel, gemahlen
1 Brötchen
1 Ei
100 g Schafskäse
1 l Fleischbrühe
1 Pfund Tomaten, vollreif (oder aus der Dose)
1 Gemüsezwiebel
1 Chilischote, rot
1 Knoblauchzehe
1 EL Rapsöl
1 EL Kapern (möglichst nur in Salz eingelegte)
  Oregano, frisch
250 ml Tomatensaft
2 EL Naturjoghut
1 TL Mehl

Vorbereitung:

- falls frische Tomaten verwendet werden: blanchieren, häuten und in Stücke schneiden
- Muskatnuss reiben
- Brötchen einweichen (in Milch oder Wasser)
- Schafskäse in kleine Würfel schneiden
- Kräuter hacken

Eingeweichtes Brötchen ausdrücken und mit dem Ei vermischen. Hackfleisch, Salz, Pfeffer, Senf, Kreuzkümmel und abgeriebene Muskatnuss dazugeben und alles gut vermengen. Fein gehackte Petersilie mit zu der Masse geben. Aus der Hackfleischmasse kleine Bällchen formen, in die Mitte einen Würfel Schafskäse geben und etwas ruhen lassn.

Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Beides in dem Öl leicht anschwitzen. Tomaten und Kapern in den Topf geben, ebenso die klein geschnittene Chilischote und alles durchkochen lassen. Mit Tomatensaft auffüllen. Den Joghurt gut mit dem Mehl vermischen und die Sauce rühren. Noch 10 Minuten leicht köcheln lassen.

Die Fleischbrühe in einem Topf zum Kochen bringen, die Fleischbällchen hineinlegen und bei geringer Hitze gar ziehen lassen. Danach in die nicht mehr kochende Tomaten-Sauce geben, mit reichlich frischem Oregano bestreuen.

Dazu passen gut  Nudeln, Reis oder ein kräftiges Landbrot.

Wir bilden aus

Made in Germany