Unternehmen

Kartoffel-Zucchini-Rösti mit Räucherlachs

Zutaten (für 4 Personen)

600 g Kartoffeln
1 Zucchini, groß
4 EL Erdnussöl
  Salz, Pfeffer
12 Scheiben Räucherlachs
1 Zitrone, unbehandelt
120 g Crème fraîche
80 g Ziegenfrischkäse
100 g Kaviar – wenn Sie gerade zur Hand haben, natürlich vom Stör, sonst deutschen, isländischen Kaviar oder ähnliche Sorten
2 EL Kresse, frisch
  Salz, Pfeffer

Vorbereitung:

- Räucherlachsscheiben auf die Größe der Röstis schneiden (abschätzen)
- Zitronenschale abreiben, Saft der Zitrone auspressen
- Kresse hacken

Ziegenfrischkäse mit Crème fraîche schaumig rühren und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Vorsichtig die Kresse unterrühren. Etwas Kresse zum Garnieren aufheben.

Kartoffeln schälen, Zucchini unter fließendem Wasser abbürsten (nicht schälen). Beides raspeln und in einem Küchentuch gut ausdrucken. Mit Salz und Pfeffer würzen und 12 Portionen in einer heißen Pfanne mit Erdnussöl geben. 5 Minuten braten, bis die Röstis goldbraun sind, dann wenden und nochmals 3 Minuten braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Auf die Röstis den Lachs legen, jeweils einen Löffel der Crème und etwas Kaviar geben. Mit der abgeriebenen Zitronenschale und der restlichen Kresse garnieren.

Wir bilden aus

Made in Germany